«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
1

Gemeindeversammlung

07.06.2011

Rückblick vom 6. Juni 2011

Rückblick zur Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2011

Die diesjährige Frühlings-Gemeindeversammlung Lützelflüh fand nicht wie üblich in Lützelflüh, sondern in der Mehrzweckhalle Grünenmatt statt. 63 Personen folgten der Einladung nach Grünenmatt. Grund der Änderung der Lokalität war vor allem das neue Leitbild der Gemeinde Lützelflüh, welches an dieser Gemeindeversammlung der Bevölkerung vorgestellt wurde. Ein wichtiger Punkt im Leitbild will nämlich, dass die diversen Dorfteile von Lützelflüh gestärkt werden, und diese enger zusammen rücken. Mit dieser Aktion hat der Gemeinderat einen wichtigen Punkt des neuen Leitbildes gleich umgesetzt. Das Leitbild orientiert sich an folgenden Hauptpunkten:

 
  • Nah an der Basis
  • Nah am Gewerbe
  • Nah an den Generationen
  • Nah an der Natur
  • Nah an der Region
Diese werden mit Leitgedanken, Leitzielen und den Umsetzungsmassnahmen ergänzt. Die Gemeinde Lützelflüh will sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie sich offen und verbunden mit allen Bevölkerungsschichten in und rund um Lützelflüh zeigt.
 
Gemeinderechnung 2010
Die Gemeinderechnung 2010 schliesst mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 462‘588.66 ab. Dies entspricht dem Budget, welches ebenfalls einen Aufwandüberschuss in dieser Höhe aufwies. Das Eigenkapital liegt immer noch bei rund 3,7 Mio. Franken. Die Gemeindeversammlung hat der Rechnung ohne Gegenstimmen zugestimmt.
 
Vor allem ins Gewicht fallen die deutlich tieferen Steuereinnahmen, welche mit rund 5,6 Mio. rund 300‘000 Franken tiefer ausgefallen sind als im Vorjahr. Auch aus dem Finanzausgleich hat die Gemeinde Lützelflüh deutlich weniger erhalten als budgetiert. Aufgrund der guten Steuererträge der Vorjahre hat sich dieser Anteil deutlich verringert, da bei der Berechnung des Anspruchs die drei letzten Jahre berücksichtigt werden. Die Gemeinde Lützelflüh hat rund 2 Mio. aus diesem Finanzausgleich erhalten. Weiter deutlich zugenommen hat zudem der Lastenanteil für die Fürsorge, hier muss Lützelflüh rund 1.7 Mio. Franken bezahlen, was wiederum ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr von über 100‘000 Franken darstellt. Positiv auf die Rechnung ausgewirkt haben sich auf der anderen Seite die Situation bei den Schulgeldern, welche deutlich tiefer waren als budgetiert. Mehr Schülern, welche aus anderen Gemeinden in Lützelflüh zur Schule gingen, und somit Schulgelder einkassiert werden konnte, standen weniger Schüler gegenüber, welche aus Lützelflüh in Nachbargemeinden den Schulunterricht besuchten. Dies führte im Bildungsbereich zu einer Besserstellung von rund 130‘000 Franken.
 
Reglemente
Das Spesenreglement der Gemeinde Lützelflüh wurde mit geringfügigen Veränderungen genehmigt. Der Stundenansatz für Sitzungen und Entschädigungen wurde von Fr. 25.00 auf Fr. 28.00 angehoben. Weiter sollen in Zukunft alle Kommissionspräsidien mit
Fr. 2‘500.00 pauschal entschädigt werden. Bis anhin waren diese Ressort unterschiedlich entschädigt worden. Weiter wurde das Mietamtreglement aufgehoben, da diese Aufgabe von einer kantonalen Schlichtungsbehörede wahrgenommen wird.
 
Gemeindeverband Spital Sumiswald
Der Änderung von Artikel 2 Absatz 1 im Organisationsreglement des Gemeindeverbandes Spital Sumiswald wurde ebenfalls zugestimmt. Wenn alle Verbandsgemeinden zugestimmt haben wird es möglich sein, diesen Gemeindeverband in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln, was das Ziel des Vorstandes darstellt. Die Gründe für diese Umwandlung liegen darin, dass der Betrieb keine Gemeinde- oder Regionalaufgaben mehr wahrnimmt.

GRATULATION an Naemi Frei
Gemeindepräsident Beat Iseli war es vergönnt eine junge Sportlerin aus Lützelflüh besonders zu ehren. Naemi Frei aus Grünenmatt wurde im Mai 2011 Junioren Schweizermeisterin im Diestanzreiten über 90 Kilometer, und konnte unter Applaus einen schönen Blumenstrauss sowie einen Gutschein entgegen nehmen.

Kontakt

Einwohnergemeinde Lützelflüh
Kirchplatz 1
CH-3432 Lützelflüh

+41 (0)34 460 16 11
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Montag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag | Donnerstag | Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr

Emmental (öffnet neues Browserfenster)
Gotthelf Zentrum (öffnet neues Browserfenster)
 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.