«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
1

Wirtschaftsapéro 2012

02.11.2012

Rund 150 Personen nahmen am diesjährigen Wirtschaftsapéro teil

Wirtschaftsapéro 2012

Am Donnerstag, 1. November 2012, fand in der Mehrzweckanlage Emmenschachen das traditionelle Wirtschaftsapéro statt. Dieses Jahr wurden zum ersten Mal nicht nur die Gewerbebetriebe eingeladen, sondern auch die Landwirte und Landwirtinnen. Rund 150 Personen sind der Einladung des Gemeinderates gefolgt und wurden vom Gemeindepräsidenten Beat Iseli und dessen Stellvertreter, Andreas Meister, herzlich begrüsst.

Die Beiden eröffneten den Anlass mit Anekdoten aus dem Gemeinderat-Leben und stellten die anwesenden Behördenvertreter vor. Im Anschluss daran informierte die Geschäftsführerin Region Emmental, Karen Wiedmer, über die Unterstützungsmöglichkeiten der Neuen Regionalpolitik des Bundes (NRP). Das Hauptreferat zum Thema „…damit die Arbeitsfreude nicht zum Burnout führt…“, hielt Ernst Flückiger, Standortleiter und Lehrer/Berater des Inforama Emmental. Eindrücklich schilderte er, was ein Burnout für Folgen haben kann, und welche Massnahmen zu treffen sind, um dieses frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Glücklich ist, wer eine gute Partnerschaft führt und einen Beruf ausübt, welcher Spass macht. Das aufmerksame Publikum wurde auch gleich in das Referat miteinbezogen. Auf einem Arbeitspapier regten Fragen wie „Was heisst für mich Lebensqualität?“ die Teilnehmenden zum Nachdenken an.

Der Anlass wurde musikalisch durch die stimmungsvolle Blasmusik der Brass Band Posaunenchor Lützelflüh-Grünenmatt untermahlt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde von der Dorfmetzgerei Gygax ein schönes und schmackhaftes Apéro riche gereicht, bei welchem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit hatten, ihre Anliegen mit den Vertretern der Gemeindebehörde zu besprechen.


Das Wirtschaftsapéro findet alle zwei Jahre statt, die nächste Durchführung ist im Jahr 2014 geplant.

Bild_Archiv
Gut 150 Personen nahmen am Wirtschaftsapéro 2012 teil

Bild_Archiv
Brass Band Posaunenchor Lützelflüh-Grünenmatt

Bild_Archiv
Gemeindepräsident Beat Iseli, Geschäftsführerin Region
Emmental, Karen Wiedmer und Standortleiter und
Lehrer/Berater des Inforama Emmental, Ernst Flückiger,
beim Apéro (v.l.n.r.)

Kontakt

Einwohnergemeinde Lützelflüh
Kirchplatz 1
CH-3432 Lützelflüh

+41 (0)34 460 16 11
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Montag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag | Donnerstag | Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr

Emmental (öffnet neues Browserfenster)
Gotthelf Zentrum (öffnet neues Browserfenster)
 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.