«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
1

Coronavirus

26.11.2020

Aktuelle Situation

Stand: 29. Oktober 2020

Auf Grund der aktuellen Lage und der Beschlüsse von Bund und Kanton gelten wieder verschärfte Massnahmen. Wir bitten Sie, die Hygiene- und Verhaltensregeln strikt zu befolgen, damit sich das neue Coronavirus nicht noch stärker verbreiten kann.

Maskenpflicht
Ab dem 29. Oktober 2020 gilt eine generellen Maskenpflicht:

  • In öffentlich zugänglichen Innenräumen
  • In den Aussenbereichen von Einrichtungen und Betrieben wie zum Beispiel Läden, Veranstaltungsorte, Restaurants und Bars oder Wochen- und Weihnachtsmärkte.
  • In belebten Fussgängerbereichen und überall dort, wo der erforderliche Abstand im öffentlichen Raum nicht eingehalten werden kann.
  • In Schulen ab der Sekundarstufe II.
  • Für Erwachsene und Schülerinnen und Schüler des Zyklus 3 (7. bis 9. Klasse) auf dem Schulgelände, in den Schulhäusern und im Unterricht.
  • Am Arbeitsplatz, es sei denn der Abstand zwischen den Arbeitsplätzen kann eingehalten werden (z.B. Einzelbüros) oder es sprechen Sicherheitsgründe dagegen.

Turnhallen, Aula, Mehrzweckhallen
Die öffentlichen Anlagen der Einwohnergemeinde (Mehrzweckgebäude, Lernschwimmbecken, Aula u.a.) bleiben für den Vereinsbetrieb und externe Nutzungen bis auf weiteres geschlossen.

Öffentliche Veranstaltungen
Veranstaltungen mit über 15 Zuschauerinnen und Zuschauern oder Besucherinnen und Besuchern sind verboten.

Ausnahmen:

  • Gemeindeversammlungen und Sitzungen von Parlamenten dürfen stattfinden, wenn ein Schutzkonzept besteht und umgesetzt wird.
  • Für Beerdigungen gilt die Beschränkung von 15 Personen nicht. Alle daran teilnehmenden Personen müssen eine Maske tragen und die Abstände einhalten. Zudem muss eine Liste mit den Kontaktdaten erstellt werden.

Private Veranstaltungen
Veranstaltungen im Familien- und Freundeskreis mit mehr als 10 Personen sind verboten.

Mannschafts- und Kontaktsport
Wettkämpfe sowie Trainings von Mannschaftssportarten dürfen nicht mehr stattfinden. Ausgenommen von diesem Verbot sind die Mannschaften der beiden obersten Ligen in den Sportarten Fussball, Eishockey, Handball, Volleyball und Unihockey. Allerdings sind keine Zuschauerinnen und Zuschauer mehr zugelassen.
Nicht mehr ausgeübt werden dürfen auch Sportarten, die einen dauernden engen Körperkontakt bedingen. Davon ausgenommen sind Personen, die eine solche Sportart professionell betreiben.

Restaurationsbetriebe
Neu gilt eine Beschränkung der Anzahl gleichzeitig anwesender Gäste von 100 Personen für sämtliche Restaurationsbetriebe. In Lokalen dürfen nur noch Gästegruppen von höchstens vier Personen zusammen an einem Tisch sitzen. Restaurationsbetriebe müssen zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr geschlossen bleiben. Vorhandene Überzeitbewilligungen sind somit ungültig.

Feuerwehrübungen Feuerwehr Brandis
Alle Übungstätigkeiten und Aktivitäten der Feuerwehr ausserhalb der Einsätze (Sitzungen, Rapporte, Feuerwehrsport etc.) sind per sofort und bis zum 31. Dezember 2020 vollständig einzustellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr Brandis.

Kurzarbeit
Die Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion bietet auf seiner Webseite verbindliche Bestimmungen und Informationen für Unternehmen an, die aufgrund des Auftretens des Coronavirus Kurzarbeit voranmelden wollen. Das Staatsekretariat für Wirtschaft (SECO) hat zudem eine Hotline (058 462 00 66) für Unternehmen eingerichtet.

Coronaplakat
Massnahmen des Bundes
Massnahmen des Kantons Bern
Massnahmen der Gemeinde

Kontakt

Einwohnergemeinde Lützelflüh
Kirchplatz 1
CH-3432 Lützelflüh

+41 (0)34 460 16 11
Fax +41 (0)34 460 16 00
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Montag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag | Donnerstag | Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr

Emmental (öffnet neues Browserfenster)
Gotthelf Zentrum (öffnet neues Browserfenster)
EBau
 

2020. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».